Liebe Verwandtschaft,

Herzlich willkommen auf den Seiten von Eurer Sabine Dangel. Für Euch habe ich diese Website in der Hauptsache gemacht, damit Ihr mich auch im Web findet und ein bisschen was über mich erfahrt.

Diese Website ist im wahrsten Sinne des Wortes statisch, ich mache selten ein Update. Einmal hatte ich vor, hier ein Fotoblog zu installieren, aber in letzter Zeit fotografiere ich kaum.
Was ich aber tatsächlich so ziemlich regelmässig betreibe, das ist mein Blog. In letzter Zeit habe ich mich da auch immer mehr auf das sogenannte Podcasten verlegt, da könnt Ihr dann meine Stimme hören, sowohl gesungen als auch gesprochen. Es sind kurze Audio-Dateien, allerhöchsten fünf Minuten lang (eher darunter), in denen ich mich mit irgendwelchen Themen auseinandersetze, die mir gerade durch den Kopf gehen.
Ich habe dafür extra eine Rubrik in meinem Blog angelegt. Falls Ihr nur davon den Feed haben wollt, müsst Ihr auf diese Rubrik gehen, runterscrollen, und dann seht Ihr links den Button.
Ein Beispiel, wie das aussieht und sich anhört. Links ist der Start-Button, in der Mitte die Pause-Taste und rechts die Stop-Taste. Der lange Balken zeigt, wieviel der Datei schon abgespielt worden ist.

Zusammen mit einem guten Freund habe ich noch ein Blog, das sogenannte Heidelberger Blog. Wir wollten eigentlich fleissig dabei sein, aber irgendwie dümpelt das nur so vor sich hin. Nun ja, soll es dümpeln, hat es halt Erinnerungswert.
In sonstigen social media bin ich auch unterwegs, aber mal bin ich da fleissig, mal dümpelt es vor sich hin und ich tu da nichts oder fast gar nichts.