Skip to content

In der Kirche Geige üben.

Zur Zeit spiele und übe ich die zweite der zwölf Fantasien von Telemann für Violine solo ein. Gedacht habe ich das für den Weihnachtsgottesdienst meiner Gemeinde am 24.12. Aber es hat sich herausgestellt, dass der Zeitplan dieses Gottesdienstes so dicht ist, dass ich wahrscheinlich "nur" bei ein paar Weihnachtsliedern mitspielen werde.

Mein Geigenlehrer hat mir vorgeschlagen, einfach mal um zu hören, wie das klingt mit dem Hall, mal in der Kirche zu üben! Hu, ob ich mich das traue? Jetzt in der Adventszeit ist blöd, weil in den Kirchen dauernd Veranstaltungen sind und die Proben dafür. Aber im neuen Jahr, im Januar? Wäre eine Idee!

Hört mal rein in dieses tolle Stück. Es besteht aus drei Sätzen. Besonders der zweite hört sich so vielstimmig an als sei da ein ganzes Ensemble am Werke, aber es ist "nur" die Geige mit total vielen Doppelgriffen und Dreiklängen.

Ein tolles Stück!